Kalte Suppe aus Tomatensaft

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Tomaten waschen, zerschneiden, leicht gesalzen stehenlassen, dann durch ein Sieb den Saft abdrücken. Rote Rüben reiben und den Saft ausdrücken. Tomaten- und Rübenrückstand in 2 Liter Wasser 10 bis 15 Minuten kochen, durchseihen, abkühlen. Diesen Sud mit dem Tomaten- und Rübensaft zusammengießen.

Die gekochten Kartoffeln, die grüne Gurke, die gekochte Steckrübe oder Möhre sowie die hartgekochten Eier in dünne Scheiben schneiden, den Estragon und den Schnittlauch hacken. Dann die Paprikafrüchte entkernen, in dünne Streifen schneiden, in wenig Wasser dünsten und abkühlen.

Alles wird mit Gemüsesud aufgefüllt und mit saurer Sahne angerichtet.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen