Gefüllter Kalbsrücken

Anzeige

Gefüllter Kalbsrücken

Zutaten

Margarine, 2 Lorbeerblätter, 1 Teel. Pfefferkörner, Rosmarin, 1 kg ausgelöster Kalbsrücken, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, 50 g Speck, 2 Scheiben Toastbrot ohne Rinde, 2 Eier, 50 g geriebene Mandeln, 1 Eßl. gehackte Petersilie, 1/8 l saure Sahne, 1 Teel. Stärkemehl.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Starke Alufolie mit Margarine einfetten, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Rosmarin darauf verteilen.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und auf die Folie legen.

Zwiebel und Speck würfeln, mit zerbröckeltem Toastbrot, Eiern, Mandeln und Petersilie gut vermischen.

Auf das Fleisch streichen und die Folie so darüberschlagen, daß der Rücken aufgerollt ist.

Das Foliepaket gut verschließen und auf einem Blech bei 200°C im Backofen etwa 1 1/2 Stunden garen.

Das Fleisch anrichten.

Den Bratensaft mit Sahne und Stärkemehl verrühren und noch einmal kurz aufkochen.

[Quelle: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

Anzeige
DDR Kochbuch Nostalgische Rezepte aus der Deutschen Demokratischen Republik: Einfach und schnell selbst gemacht.
DDR Kochbuch Nostalgische Rezepte aus der Deutschen Demokratischen Republik: Einfach und schnell selbst gemacht.*
von Independently published
    Ein tolles Kochbuch mit tollen Rezepten aus der ehemaligen DDR.
Prime Preis: € 9,81 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • SpritzkuchenSpritzkuchen Spritzkuchen Zutaten 250 ml Wasser 150 g Mehl 25 g Stärkemehl/Speisestärke 4 Eier 60 g Butter 1 Prise Salz 1 gestrichener Teel. Backpulver Lob, Kritik, Fragen oder […]
  • Bœuf StroganoffBœuf Stroganoff Bœuf Stroganoff Ausgangs des 19. Jahrhunderts, zu einer Zeit, in der die französische Küche Einzug in Rußland hielt, kreierte ein Meister seines Faches im Hause der damals bekannten […]
  • Gebratenes Fleisch (Grundrezept)Gebratenes Fleisch (Grundrezept) Gebratenes Fleisch (Grundrezept) Zutaten 1 kg Rinderbraten (z. B. Keule), Salz, 60 g Speck, 2 Eßl. Margarine, 1/4 l Brühe, 1/8 l saure Sahne, 1 Eßl. Stärkemehl. Lob, Kritik, […]
  • Hefe-AschkuchenHefe-Aschkuchen Hefe-Aschkuchen Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1986 Zutaten 500 g Mehl, 30 g Hefe, 200 g Margarine, 150 g Zucker, Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker, 2-3 Eier, 150 g Sultaninen, 50 g gehackte […]
  • SoljankaSoljanka Soljanka Kaum ein Gericht hat so schnell Weltruf erlangt wie die Soljanka. Die einen kennen sie als Fischsuppe, die anderen als pikanten Fleischeintopf. In jedem Fall zeichnet sich diese […]
  • Hackfleischrouladen mit Kartoffelmus und RotkohlHackfleischrouladen mit Kartoffelmus und Rotkohl Hackfleischrouladen mit Kartoffelmus und Rotkohl Zutaten & Zubereitung Hackfleischrouladen 1,5 kg Rinderhackfleisch, 1 Ei, 1 Zwiebel, 3 Teel. Senf, 2 Eßl. Tomatenmark, Salz, […]
  • Rinderrouladen und grüne KlößeRinderrouladen und grüne Klöße Rinderrouladen und grüne Klöße Zutaten für die Rouladen (4 Personen): 600 g Rouladenfleisch (4 Scheiben a ca. 150 g) 60 g fetter Speck 2 Gewürzgurken 2 Zwiebeln 100 g […]
  • Bœuf StroganoffBœuf Stroganoff Bœuf Stroganoff Zutaten 500 g Rinderfilet, 2 Eßl. Öl, Rotwein, Salz, Pfeffer, 1/8 l saure Sahne, Zitronensaft, 1/2 T eel. Senf, 2 Tomaten, 2 kleine Zwiebeln, 125 g Champignons, 2 Eßl. […]
  • ZwiebelsuppeZwiebelsuppe Zwiebelsuppe Die Zwiebel mit ihren „Verwandten und Bekannten“, so dem Knoblauch, den Schalotten, dem Schnittlauch oder dem Porree, ist neben dem Speisesalz das älteste Würzmittel. Man […]
  • Forelle MüllerinartForelle Müllerinart Forelle Müllerinart Unter Müllerinart versteht der Fachmann eine ganz bestimmte Zubereitung von Süßwasser- un Seefischen: bemehlen, braten, Petersilie und heiße Butter über den Fisch […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • RührkuchenRührkuchen Rührkuchen Zutaten Du brauchst: Geräte 1 Teigschüssel, 1 Holzlöffel, 1 Schneebesen oder 1 elektrisches Handrührgerät, 1 Reibeisen, 1 Zitronenpresse, 1 Küchenmesser, 1 EßlöffeI, 1 […]
5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen