Anzeige

Gefüllter Broiler „Irena“

Gefüllter Broiler „Irena“

1 Broiler, 4 Brötchen, 1 1/2 Tassen Milch, 1 1/2 Eßl. Margarine, 1 1/2 Eßl. Öl, 3 Eier, 3 Eßl. gehackte Petersilie, 1 Eßl. gehackter Dill, Salz, Pfeffer, Fett zum Braten.

Den Broiler mit Salz einreiben und etwa 1/2 Stunde stehenlassen.
In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten: Die Brötchen, etwas zerkleinert, in Milch weichen, dann gut ausdrücken, 1 1/2 Eßlöffel Margarine mit dem Eigelb verrühren, Brötchen, Petersilie und Dill dazugeben, die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluß die steifgeschlagenen Eiklar unterziehen.
Die Mischung in den Broiler füllen, ihn zunähen bzw. mit einer Rouladennadel zustecken und in einer Mischung von Öl und Margarine unter häufigem Begießen schön saftig und braun braten (ab und zu etwas Wasser angießen).
Ist der Broiler gar, wird er mit der Füllung portioniert und sehr heiß serviert.
Dazu Petersilienkartoffeln und Gurkensalat mit Dill in saurer Sahne.
Der gefüllte Broiler kann auch kalt mit Apfel-, Birnen- oder Kirschkompott serviert werden.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.