Fischfilet auf Spinat

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

In 20 g heißem Fett 1 gewürfelte Zwiebel glasig dünsten, den Spinatblock dazugeben, Deckel auflegen, den Spinat erhitzen, auftauen lassen und auf kleiner Flamme garen. Mit wenig Milch oder Brühe auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Fischfilet gefroren in Portionen schneiden, säuern und salzen und sofort mit 20 g Fett, der fein gehackten Zwiebel und der Brühe dünsten. Die garen Portionen auf dem Spinat anrichten, mit Zitronen- und Tomatenachteln sowie fein gehackter Petersilie garnieren. Salzkartoffeln oder Petersilienkartoffeln dazu reichen.

Nach: Gefrostet und schnell zubereitet, Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen