Essigpflaumen

Essigpflaumen

Zutaten

Pflaumen, 1 l Weinessig, 1 kg Zucker, 1/4 l Wasser, Zimt.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Möglichst große, ganz reife, aber noch feste Pflaumen in ein großes Glas oder einen Steintopf legen (durch öfteres, vorsichtiges Aufstoßen des Einlegegefäßes auf den mit einem dicken Tuch belegten Tisch erreicht man, daß die Pflaumen sehr dicht liegen), Weinessig, Zucker und Wasser mit einer Stange Zimt gut durchkochen und den heißen, aber – damit die Früchte nicht platzen – nicht mehr kochenden Essig über die Pflaumen gießen.

Am nächsten Tag den Essig abgießen, nochmals aufkochen und fast erkaltet wieder über die Früchte gießen, genauso am 3.Tag.

Dann die Gefäße mit Einmachfolie verschließen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Auf die gleiche Weise werden Kirschen in Essig eingelegt, am besten die sogenannten Knupper- und
Herzkirschen.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

4.3/5 (8 Reviews)

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.