Anzeige

Curry-Hähnchen mit Kräuterreis

Curry-Hähnchen mit Kräuterreis

1 Broiler, Salz, Pfeffer, Curry, 1/4 l Milch, 1/2 Eßl. Mehl, 1 Eßl. Tomatenmark, 3 Eier, 4 Eßl. Öl, 4 Zwiebeln, 1 Eßl. Margarine.

Das Fleisch von den Knochen lösen, in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
Milch mit Mehl, Tomatenmark, 1 Ei, 2 Teelöffel Curry und Salz verquirlen.
Die Fleischstreifen in diese Marinade legen, zugedeckt und kühlgestellt etwa 1 Tag stehen lassen.
Vor dem Braten die Marinade gut abtropfen lassen.
Die Hähnchenstücke in heißem Öl, mit den in Ringe geschnittenen Zwiebeln, schnell und saftig braten.
Sind die Stücke gar, Margarine und 2 verquirlte, mit Curry und etwas Salz gewürzte Eier zusammen mit der Marinade
dazugeben und wie Rührei stocken lassen.
Mit Kräuterreis und Gurkensalat servieren.

[Quelle: Geflügel aus Topf und Pfanne » Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.