Brathuhn auf Jäger-Art

Zutaten

2 kleine Broiler, 200 g Morcheln (Champignons, Steinpilze, Boviste, Stockschwämmchen, auch Hallimasch), 2 Zwiebeln, 1/2 Zehe Knoblauch, 1 Glas Weißwein, 1 EßI. Tomatenmark, 1 Bund Petersilie, Basilikum, etwas Rosmarin, 1/2 Lorbeerblatt, 2 EßI. Semmelbrösel, 30 g Butter, 3 EßI. Öl, Pfeffer, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Für die Füllung die Zwiebel feinhacken und in der Pfanne in Butter anschwitzen.

Das Tomatenmark zufügen und kurz dünsten.

Die geputzten, in Streifen geschnittenen Pilze hineingeben, pfeffern und salzen und kurz weiterdünsten, den Weißwein dazugießen, weitere 5 Minuten garen und dann mit den Semmelbröseln sowie feingehackter Petersilie bestreuen.

Die Hühnchen ausnehmen, gründlich waschen, abtrocknen und mit Knoblauch sowie Salz innen und außen einreiben.

Mit der Mischung füllen und zunähen, dann die Broiler in heißem Öl von allen Seiten anbraten, zudecken und im vorgeheizten Ofen 60 Minuten braten.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Dazu einen Kartoffelsalat servieren.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen