Gebackene Pilzscheiben

Zutaten

300 bis 400 g Schwefel- oder Schuppige Porlinge (auch Steinpilze, Hexenröhrlinge, Rotkappen oder Maronen), 4 bis 5 Eier, 4 bis 5 Sardellen (evtl. Sardellenpaste), 1 kleine Zwiebel, 1/4 l saure Sahne, 4 EßI. Mehl, Pfeffer, Salz, Öl.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die Pilze putzen, blanchieren und kleinschneiden.

Die Zwiebel, die hartgekochten Eier und die Sardellen feinwiegen.

Die Pilze mit den Zutaten gründlich mischen und 1 Stunde ruhen lassen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Dann Scheiben von Daumenstärke daraus formen und in Öl goldbraun backen.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.