Athener Reispfanne

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den vorbereiteten Reis in der Röhre ausquellen lassen. Inzwischen Hackfleisch, feingeschnittene Zwiebel, eingeweichtes und fest ausgedrücktes Weißbrot, Gewürze, saure Sahne und Senf vermengen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Reis, Bratensoße, Tomatenmark und zwei Drittel der Käsemenge verrühren und auf der Fleischmasse verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen, mit Butter betupfen und, am besten mit Haushaltfolie, zugedeckt etwa 35 Minuten backen. Vor dem Auftragen mit gedünstetem Paprika oder mit Tomaten garnieren. – Anstelle von Reis lassen sich auch gare Teigwaren oder Kartoffelbrei verwenden.

Nach: Rund um Quark und Käse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen