Versunkene Apfeltorte

Versunkene Apfeltorte

Zutaten

125 g Butter, 125 g Zucker, 3 Eier, abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone, 200 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 3 Eßl. Milch, reichlich 500 g Äpfel, Johannisbeergelee.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Zubereitung

Die Butter sahnig rühren, Zucker, Eigelb und Zitronenschale zugeben und schaumig rühren.
Danach das mit dem Backpulver gesiebte Mehl abwechselnd mit der Milch unter die Masse geben.
Die Eiweiß steifschlagen, unter den Teig heben.
Den Teig in eine gefettete Springform füllen.
Die geschälten, vom Kerngehäuse befreiten Äpfel halbieren, die runde Seite mehrmals einschneiden und mit der Wölbung nach oben auf dem Teig verteilen.
Etwas Johannisbeergelee erhitzen und die Äpfel damit bestreichen.
Den Kuchen 45 bis 60 Minuten bei Mittelhitze backen.
Nach dem Backen mit Zucker bestreuen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

4.5/5 (6 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen