Anzeige

Türkisches Reisfleisch

Türkisches Reisfleisch

500 g Kalbfleisch (Schulter), Öl, je 1 rote und grüne Paprikafrucht, 1 große Zwiebel, 1 Aubergine, 4 Tomaten, 1 Tasse Reis, 1/2 l Fleischbrühe, Salz, Pfeffer, Thymian, Tabascosauce, 100 g Weintrauben.

Das in Würfel geschnittene Kalbfleisch im erhitzten Öl hellbraun braten.
Die Paprikafrüchte in Streifen schneiden, die Zwiebel hacken, beides zugeben und mitrösten.
Die Aubergine ebenfalls in kleine Würfel, die geschälten Tomaten in Scheiben schneiden, beides zufügen.
Zugedeckt bei schwacher Hitze dünsten, bis das Fleisch halbweich ist.
Den Reis zugeben, mit Fleischbrühe auffüllen, kräftig mit Salz, Pfeffer, Thymian und Tabascosauce würzen und aufkochen.
Die gewaschenen Weinbeeren zum Reisfleisch geben, zugedeckt noch etwa 20 bis 25 Minuten in die schwach erhitzte Backröhre stellen und ausquellen lassen.
Vor dem Servieren gut vermischen.
Mit einem frischen Salat und nach Belieben mit Weißbrot auftragen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.