Spinatklößchen mit Brot

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den gewaschenen und roh gehackten bzw. Feinfrost-Spinat mit dem Mehl und der Hälfte der Butter dünsten.

Das kleingeschnittene Brot in der Milch einweichen, ausdrücken und durch den Fleischwolf geben. Mit der zweiten Hälfte der Butter die in Würfel geschnittene Zwiebel glasig anschwitzen und mit der gehackten Petersilie der Brotmasse zugeben. Aus der Brotmasse und dem kurz gedünsteten Spinat einen Teig herstellen, der mit den Gewürzen abgeschmeckt wird. Daraus kleine Klöße formen und in Salzwasser oder Gemüsebrühe köcheln, bis sie obenauf schwimmen, einige Minuten ziehen lassen und mit dem Schaumlöffel herausheben. Auf vorgewärmter Platte anrichten und mit der in Butter gerösteten geriebenen Semmel überstreuen.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen