Spinat als Gemüsebeilage

Zutaten

Zubereitung

Den Spinat gut waschen und in zerlassener Butter, in der man reine Zwiebelwürfel glasig angeschwitzt hat, dünsten (möglichst keine Flüssigkeit dazugeben), mit Salz, Glutal, wenig Zucker, etwas geriebener Muskatnuß und zerdrücktem Knoblauch würzen, gegebenenfalls noch mit einem Schuß Kondensvollmilch oder Sahne verfeinern.
Zu Bratkartoffeln und Ei, aber auch zu Fleisch, Fisch oder Geflügel, auch als Füllung für Omeletts.

Bild für dein Pinterest-Board

Spinat als Gemüsebeilage

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen