Schwedenbuffet

Zutaten und Zubereitung

Jeder Grundstoff der Küche kann verwendet werden, es liegt an der klugen Gastgeberin, daraus das Bestmögliche zu machen. Beispielsweise alle Fischarten (auch Konserven) wie Sardinen, Sardellen, Sprotten, Hering, Bückling, Krabben werden mit Öl, Essig, Gelee oder Mayonnaise zubereitet. Weiterhin verschiedene Sorten Fleisch, wie Roastbeef, Schweinebraten, Gänsebraten, Hühner, Zunge, Rinderbrust, auch Wurstsorten brauchen nicht zu fehlen. Ebenso gehören dazu Eier und verschiedene Käsesorten, Brot und Butter sowie frisches Gemüse und Obst. Aus dem Angebot wird nun nicht etwa alles auf das Buffet gestellt, es sollten mindestens 8 Sorten, höchstens jedoch 20 verschiedene Speisen angeboten werden.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Nach: Zu Gast bei uns zu Hause, Herausgeber: ZWK für Haushaltwaren, DEWAG Berlin, DDR

Rezept-Bewertung

3.5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.