Anzeige

Saures Hähnchen

Saures Hähnchen

1 Broiler, Pfeffer, Salz, 4 Eßl. Öl, 3 Eßl. Weinessig, 1 Glas Weißwein, 1 Eßl. Tomatenmark., 1 Eßl. Stärkemehl, 1/8 l Kondensmilch, 50 g Butter, 1 Bund Petersilie.

Den vorbereiteten Broiler vierteln und mit Pfeffer und Salz würzen.
Im heißen Öl anbraten und danach auf kleiner Flamme unter mehrfachem Wenden und Begießen etwa 40 Minuten fertigbraten.
Die Hähnchenteile herausnehmen und warm stellen.
Weinessig, Weißwein und Tomatenmark zugeben und gut durchkochen.
Das Stärkemehl mit der Kondensmilch verrühren und die Soße damit binden.
Butter und gehackte Petersilie zugeben und die Hähnchenstücke darin nochmals erhitzen.
Als Beilage Kartoffelpüree oder Reis und Rohkostsalat reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.