Anzeige

Sächsische Bauernspieße mit Apfelmeerrettich

Sächsische Bauernspieße mit Apfelmeerrettich

600 g Schweinebauch, 100 g Wurzelwerk, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Majoran, 100 g Knackwurst, 2 große Zwiebeln, 2 mittlere Gewürzgurken, Salz, Pfeffer, 1 Teel. Edelsüß-Paprika, 40 g Schmalz, 1 Apfel, 1 Glas Meerrettich, 1 Eßl. Kaffeesahne, Zitronensaft, Zucker.

Den Schweinebauch mit dem Wurzelwerk, den gestoßenen Pfefferkörnern, Lorbeerblatt und Majoran nicht zu weich kochen.
Nach dem Erkalten den Schweinebauch in Würfel, die Knackwurst, Zwiebeln und Gewürzgurken in Scheiben schneiden.
Das Fleisch im Wechsel mit Knackwurst, Zwiebel und Gewürzgurkenscheiben auf Schaschlykspieße aufstecken und mit Salz, Pfeffer und Paprika bestreuen.
In heißem Schmalz von allen Seiten schön braun braten.
Aus kleinen Apfelwürfeln, Meerrettich, Kaffeesahne, Zitronensaft und etwas Zucker eine Creme bereiten und zu den
Bauernspießen servieren.
Dazu kräftiges Landbrot und saures Gemüse (Mixed Pickles) reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.