Mecklenburger saure Suppe

Diese Mecklenburger saure Suppe ist eine herzhafte und aromatische Spezialität, die besonders in der kalten Jahreszeit wärmt und sättigt. Der geräucherte Speck verleiht der Suppe ein intensives Aroma, während das Gemüse und das Trockenobst für eine reichhaltige Textur und einen ausgewogenen Geschmack sorgen. Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1982:

Zutaten für die Mecklenburger saure Suppe

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung der Mecklenburger sauren Suppe

  1. Den gewürfelten Speck in Wasser zum Kochen bringen, auf kleiner Flamme weiterkochen lassen.
  2. Das zerkleinerte Gemüse zufügen und etwa 30 Minuten garen.
  3. Das am Vortag eingeweichte Trockenobst mit dem Einweichwasser sowie die Kräuter zufügen und nochmals 15 Minuten leise kochen lassen.
  4. Mit Zitronensaft, Zucker und Salz abschmecken.
Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes, Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (5 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert