Anzeige

Kohlpudding auf Vajdahunyader Art

Kohlpudding auf Vajdahunyader Art

700 g halbfettes Schweinefleisch,
150 g geräucherter Speck,
1200 g Sauerkohl,
60 g Fett,
4 Zwiebeln,
2 Zehen Knoblauch,
Paprika,
5 grüne Paprikaschoten,
2 Tomaten,
1 Prise Kümmel,
gemahlener Pfeffer,
0,3 l saure Sahne,
1 Prise Majoran,
Salz,
50 g Mehl.

Den leicht durchgespülten Sauerkohl 1/2 Stunde kochen, dann auf ein Sieb legen.
Den geräucherten Speck (ohne Schwarte) in dünne Scheiben schneiden, mit dem Fleischklopfer ausklopfen, in einer flachen Pfanne schnell anbraten.
Das halbfette Schweinefleisch durch den Wolf drehen.
Feingehackte Zwiebeln und Knoblauch in Fett ein wenig anbraten, Paprika und Hackfleisch dazugeben, salzen, mit Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen, unter ständigem Rühren halbgar
dünsten.
Nach etwa 20 Minuten die in kleine Würfel geschnittenen Tomaten und in Scheiben geschnittenen Paprikaschoten beigeben und die Pfanne sogleich beiseite stellen.
Eine entsprechend große Pfanne mit Speckscheiben auslegen, 1/3 des Kohls hinzufügen, darauf die Hälfte des Fleisches, hierauf das zweite Drittel Kohl, die zweite Hälfte Fleisch und schließlich obenauf den verbliebenen Kohl legen.
In die Röhre stellen und etwa fünf viertel Stunden dämpfen.
0,25 l Sahne und einen Eßlöffel Mehl mit dem Schaumschläger glattrühren, den Kohl damit begießen und weitere 20 Minuten dünsten.
Vor dem Auftischen in eine Schüssel stürzen und nochmals mit Sahne begießen.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Kohlpudding auf Vajdahunyader Art
Bitte bewerten! 4 (80%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.