Kartoffelpuffer mit Fisch-Pilz-Füllung

Zutaten

800 g Kartoffeln, 150 g Steinpilze (auch Champignons, Träuschlinge, Austernseitlinge, Raslinge oder 20 g Trockenpilze), 150 g Kabeljau (auch Seelachs, Seehecht o.ä.), 100 g geräucherter Speck, 2 Zwiebeln, 2 Eier, 2 EßI. Mehl, 1/2 Tasse Öl, Pfeffer, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die rohen Kartoffeln schälen, reiben und ausdrücken.

Mit dem Mehl, einem Ei, Pfeffer sowie Salz gründlich vermischen.

Das Fischfilet säubern, säuern, salzen und feinhacken, besser noch durch den Wolf drehen.

Dann in heißem Öl in der Pfanne unter Rühren anbraten.

Die Pilze ebenfalls schön kleinhacken, salzen, pfeffern und in heißem Öl anbraten.

Nun auch noch die Zwiebeln fein würfeln und glasig dünsten.

Ein Ei hartkochen, kleinhacken und mit dem Fisch, den Pilzen sowie den gedünsteten Zwiebeln vermischen.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Jetzt Öl in der Pfanne erhitzen, mit dem Löffel eine Portion Kartoffelmasse hineingeben, etwas Füllung darauflegen und wieder mit Kartoffelmasse bedecken.

Dann von beiden Seiten braun braten.

Den Speck in Würfel schneiden, knusprig braten und heiß über die frischen Fladen geben.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (4 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen