Kaninchenhackbraten

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen Sowjetunion aus dem Jahr 1985

Dieses Rezept ist für 4 bis 5 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das vom Knochen ausgelöste Fleisch in kleine Stücke schneiden und zusammen mit in Brühe aufgeweichtem Weißbrot zweimal durch den Fleischwolf drehen. Danach Butter, Sahne sowie Eier zugeben und alles gut durchmischen. Die mit Butter eingefettete Form mit der Hackmasse füllen, auf ein Blech mit Wasser stellen und in der Backröhre backen. Die geschälte und kleingeschnittene Möhre, Petersilienwurzel und Zwiebelwürfelchen mit Mehl rösten. Die gekochten und kleingehackten Pilze hinzufügen und salzen. Den Pilzsud zugießen und alles gut durchkochen. Der Hackbraten wird mit Pilzsoße serviert.

Nach: Ukrainische Küche, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR & Verlag MIR Moskau, 1985

Rezept-Bewertung

4.5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen