Geflügel-Pilaw

Zutaten

1 Broiler, Salz, Glutal, Edesüß-Paprika, 3 Eßl. Öl, 2 Eßl. Margarine, 3 Zwiebeln, 250 g Reis, 1 Lorbeerblatt, 5 Tomaten, 3 Paprikafrüchte, 1/4 bis 1/2 l Fleischbrühe.

Zubereitung

Den gewaschenen Broiler in je 2 Brust- und Keulenstücke teilen und mit Salz, Glutal und Edelsüß-Paprika kräftig würzen.
Je 1 1/2 Eßlöffel Öl und Margarine erhitzen und die Hälfte der in feine Würfel geschnittenen Zwiebeln zusammen mit den gewürzten Broilerstücken anschwitzen.
In einem zweiten Topf den Reis im restlichen Öl und der Margarine mit den übrigen Zwiebelwürfeln anschwitzen.
Dazu Lorbeerblatt, Tomaten- und Paprikawürfel (ohne Kerngehäuse) und den Geflügelansatz geben.
Alles gut mischen und mit so viel Fleischbrühe auffüllen, daß alles gerade bedeckt ist.
Einmal aufkochen lassen, den Topf gut verschließen und 25 Minuten in der Röhre garziehen lassen (der Reis muß nach dieser Zeit die Brühe vollkommen aufgesogen haben).
Dazu Tomatensoße und gemischten Salat reichen.

[Quelle: Geflügel aus Topf und Pfanne » Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen