Feinschmeckersuppe von Kaninchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gut gewaschene Kaninchenklein (Kopf halbieren) mit 2 Lorbeerblättern, 2 Nelken, 6 bis 8 Wacholderbeeren in reichlich 1 Liter Wasser etwa 45 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen und die Brühe öfters abschäumen. Das Fleisch herausnehmen, von den Knochen lösen, fein hacken oder würfeln, mit etwas Salz, Senf und Johannisbeergelee oder -konfitüre mischen, mit der durchgeseihten Brühe auffüllen, aufkochen lassen, etwas abgeriebene Apfelsinenschale, den Saft der beiden Apfelsinen und etwas Wein an die Suppe geben und unmittelbar vor dem Anrichten Sahne oder Kondensmilch unterziehen. Sehr heiß servieren, jeden Teller mit einer halben Apfelsinenscheibe garnieren. Toast oder Weißbrot dazu reichen.

Nach: Hühnchen & Kaninchen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen