Anzeige

Dreifacher Obstkuchen

Dreifacher Obstkuchen

1 Packung »Kuchenmehl für Obstkuchen«, 125 g Margarine, 2 Eier, 4 Eßl. Milch, 250 g Äpfel, 250 g Pflaumen oder Kirschen, 250 g Birnen oder Beeren, 1 Eßl. gehackte Mandeln, 1 Eßl. Rosinen, 1 Vanille- oder Mandelpuddingpulver, 1/4 l Milch, 2 Eßl. Zucker.
für die Streusel:
100 g Mehl, 50 g Zucker, 50 g Margarine oder Butter, 1/2 Teel. Zimt, 1 Vanillinzucker.

Das Kuchenmehl mit der Margarine, den Eiern und der Milch (nach Zubereitungshinweis auf der Verpackung) verarbeiten.
Den Vanille- oder Mandelpudding nach Vorschrift zubereiten, aber nicht mit 1/2, sondern nur mit 1/4 l Milch, da der Pudding ziemlich dick sein soll.
Die Rosinen weichen und die abgezogenen Mandeln stiftein oder grob hacken.
Die Streusel in der üblichen Art zubereiten:
Mehl, Zucker und Butter oder Margarine, gewürzt mit Zimt und Vanillinzucker, mit den Händen krümlig verarbeiten.
Den vorbereiteten Teig gleichmäßig auf ein gefettetes Blech streichen, den etwas abgekühlten, gut verrührten Pudding darauf verteilen und darüber das Obst geben – auf ein Drittel des Blechs die Apfelscheiben, in die Mitte die halbierten Pflaumen oder Kirschen, auf die andere Seite die Birnen oder Beerenfrüchte.
Die Birnen- und Apfelstücke mit geweichten Rosinen bestreuen, die Pflaumen bzw. Kirschen mit gehackten oder gestiftelten Mandeln, über den gesamten Kuchen die Streusel krümelig verteilen und das Ganze 20 bis 25 Minuten backen.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.