Überbackene Fischschüsselchen

Zutaten

50 g Margarine, 1 kleine Zwiebel, 20 g Mehl, 1/4 l Milch, Zitronensaft oder Essig, Pfeffer, Salz, Zucker, 4 Eier, 1 Dose Herings- oder Makrelenfilet in Tomatensoße, 50 g Schnittkäse.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

In der Margarine die Zwiebelwürfelchen goldgelb rösten.

Das Mehl darin schwitzen und mit der Milch zu einer glatten Soße verkochen.

Diese Soße mit Zitronensaft, Pfeffer, Salz und Zucker recht kräftig abschmecken.

Die hartgekochten Eier in große Würfel schneiden und zusammen mit den Fischfilets und dem in Würfel geschnittenen Käse unter die Soße heben, in feuerfeste Förmchen oder Pastetchen füllen und überbacken.

Mit Toastbrot und Frischobst servieren.

[Quelle: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen