Tomatensoße

Ein Rezept aus Ungarn aus dem Jahr 1957

Tomatensoße

Zutaten & Zubereitung

Die frischen Tomaten werden gewaschen, in Stücke gebrochen und gekocht. Wenn sie richtig weich sind, passiert man sie durch ein Sieb und verrührt sie mit einer semmelfarbigen dünnen Einbrenn. Dann verdünnt man die Soße etwas, zuckert sie, salzt sie und läßt sie aufkochen. Im Winter bereitet man sie mit Tomatenkonserven genauso zu. Die Soße kann aus frischen Tomaten auch ganz ohne Einbrenn zubereitet werden und zwar so, daß man die durchpassierten Tomaten bis auf die nötige Dicke einkocht und sie dann mit etwas Salz und ganz wenig Zucker würzt. Dies ist die vorbildliche gute Tomatensoße, mit der Würze und dem Duft der frischen Tomaten.

Bild für dein Pinterest-Board

Tomatensoße

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Rezept-Bewertung

4.8/5 (31 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen