Anzeige

Pastete aus Mischfleisch

Pastete aus Mischfleisch – Pasztet z miesa mieszanego

160 g Schweinskopf,
250 g Rindfleisch,
150 g fettes Schweinefleisch oder Speck,
120 g Zwiebeln, 40 g Möhre,
120 g Petersilienwurzel Salz,
Piment- und Pfefferkörner,
Lorbeerblätter,
120 g Schweineleber,
2 Brötchen,
2 Eier, Pfeffer,
80 g Fett.

Den Schweinskopf, das Rind- und Schweinefleisch mit dem Speck, der geschälten und in Scheiben geschnittenen Zwiebel, dem geputzten und gewaschenen Gemüse und den Gewürzen dünsten. Öfter Wasser zugießen. Die Leber gut waschen, säubern und in Scheiben schneiden.
Das Brötchen in Würfel schneiden. Beides dem garen Fleisch zugeben. Alles abkühlen lassen und zweimal durch den Wolf drehen.
Das Ei zugeben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in eine gefettete Form geben, etwas festdrücken und mit Papier zudecken. Bei Mittelhitze in der Bratröhre backen. Die Pastete etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit zerlassenem Fett bestreichen.
Die abgekühlte Pastete mit verschiedenen kalten Soßen und Toast servieren.

Quelle: Polnische Spezialitäten; Verlag für die Frau Leipzig

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.