Omelett naturell

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Eier in eine Schüssel schlagen, salzen, Milch zugießen und mit einer Gabel oder dem Schneebesen kräftig schlagen. Die Masse in eine vorgehitzte Pfanne mit Butter oder Margarine schütten und unter leichtem Schütteln auf starkem Feuer braten. Sobald die Masse anfängt dick zu werden, ihre Ränder mit einem Messer anheben, das Omelett dreifach zusammenklappen, so daß ein länglicher Fladen entsteht, mit der Naht nach unten auf einen Teller oder eine vorgewärmte Platte schieben, mit etwas Butter bestreichen und sofort servieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Omelett-Varianten

  • 3 Eier, 100 g Apfelstückchen, 1 Eßlöffel Butter
  • 5 Eier, 1 Eßlöffel Spinat, Salz, 1 Eßlöffel Butter
  • 3 Eier, 100 g in Butter geröstete Kartoffelwürfel, Salz, 1 Eßlöffel Milch, 1 Eßlöffel Butter
  • 3 Eier, 50 g Lachsschnitzel, 1 Eßlöffel Butter.

Extra kann Ei-Butter-Soße gereicht werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen