Marinierte Rindslende

Ein einfaches & geniales Rezept aus der Sowjetunion

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

6 bis 8 Stunden vor der Zubereitung das vorbereitete Fleisch klopfen und in einem Topf mit klein geschnittener Zwiebel, zerdrücktem Knoblauch, gehackten Kräutern und Gewürzen bestreuen. Das Öl darüber gießen und zugedeckt kalt stellen. Das Fleisch in eine Pfanne legen, salzen, die gesamte Marinade und den Rotwein zugießen. Zugedeckt auf kleiner Flamme dünsten lassen. Das gare Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Dünstsaft, der nach Belieben durchgeseiht und gebunden werden kann, begießen. In der Sowjetunion wird so zubereitetes Filet mit Krautklößen, die mit garen Schwarzfleischwürfeln gefüllt oder bestreut sind, oder mit Möhrengemüse angerichtet.

Nach: …unter anderem Soljanka, Leipzig, Verlag für die Frau, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen