Anzeige

Kopenhagener Fischsuppe

Kopenhagener Fischsuppe

500 g ausgelöster Seefisch, 4 cl Aquavit, Saft von 1 Zitrone, 350 g Kartoffeln, 100 g Möhren, 100 g Porree, 150 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 80 g Räucherspeck, 1 1/2 l Fleischbrühe, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Basilikum, Petersilie.

Das Fischfilet in 2 cm große Stücke schneiden und mit dem Aquavit und dem Zitronensaft marinieren.
Die geschälten Kartoffeln in Würfel, Möhren und Porree in Streifen schneiden, Zwiebeln und Knoblauch feinhacken.
Den in kleine Würfel geschnittenen Speck mit Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Porree dünsten.
Mit der Fleischbrühe auffüllen.
Gewürze und die Kartoffeln zugeben und etwa 15 Minuten leicht kochen lassen.
Dann die marinierten Fischwürfel in der Suppe 10 Minuten garen lassen.
Die fertige Suppe mit gehackter Petersilie bestreuen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.