Kohlrabi mit Käsedecke

4 bis 6 zarte Kohlrabi,
1/4 l Milch,
50 g Margarine,
4 Eßlöffel Tomatenmork,
Salz, Paprika,
200 g Fleisch (Bratenrest, Hackfleisch oder Wurst),
50 g Reibkäse, Petersilie.

Die geschälten Kohlrabi in Scheiben schneiden und in der zusammen mit Margarine und Tomatenmark verrührten Milch dünsten.
Salz und Paprika darüberstreuen und das Fleisch, je nachdem, ob es roh oder gar ist, zugeben.
Das Gericht mit dem Reibkäse bestreuen und nochmals kurz in die Röhre schieben. Die Dünstflüssigkeit kann zuvor mit wenig Mehl gebunden werden.
Mit Petersilie garnieren. – Anstelle von Kohlrabi sind Blumenkohlröschen, junge Erbsen oder Möhren geeignet.

Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen