Kaninchenbraten nach Bozener Art

1 Kaninchenrücken, Salz, Paprika oder Pfeffer, 4 Wacholderbeeren, 50 g Speck, Bratfett, 1 bis 2 Zwiebeln, 1/2 kleiner Sellerie, Kaninchenbrühe oder Wasser, Butterreis aus 1 1/2 Tassen Reis, 4 bis 6 Eßlöffel geriebener Käse, 2 Teelöffel Stärkemehl, Zitronensaft.

Den in Stücke geteilten Kaninchenrücken mit Salz, Paprika und zerdrückten Wacholderbeeren einreiben.
Speckwürfelchen in erhitztem Fett auslassen, das Fleisch darin anbraten, die halbierte Zwiebel und den in Stifte geschnittenen Sellerie zugeben.
So viel heiße Kaninchenbrühe oder Wasser auffüllen, daß die Fleischstücke mindestens bis zur Hälfte bedeckt sind, und gar schmoren.
Den Butterreis auf einer vorgewärmten Platte mit geriebenem Käse bestreuen, das Fleisch darauf anrichten und mit der durchgestrichenen, gebundenen und mit Zitronensaft abgeschmeckten Soße übergießen.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen