Kalbspastete – Pasztet z cieleciny

500 g Kalbfleisch (Nacken-, Schulter-, Nieren- und Rückenpartien),
250 g fettes Schweinefleisch,
100 g Wurzelwerk (Zwiebel Möhre, Petersilienwurzel),
10 g getrockene Pilze,
1 bis 2 Lorbeerblätter,
Piment- und Pfefferkörner,
Salz, 60 g Speck,
400 g Leber,
60 g Weißbrot, Muskat,
Ingwer, 3 Eier,
30 g Fett zum Ausfetten der Form,
30 g Speck zum Auslegen der Form.

Wie Hasenpastete zubereiten. Die abgekühlte Pastete in Scheiben schneiden und mit verschiedenen kalten Soßen oder pikanten Salaten servieren.

Quelle: Polnische Spezialitäten; Verlag für die Frau Leipzig

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen