Jugoslawischer Hecht mit Steinpilzen

Zutaten

1 Hecht (1 bis 1 1/2 kg), 500 g Steinpilze, 1 Zwiebel, Saft von 1 Zitrone, 1/4 I Weißwein, 1/4 l saure Sahne, 2 Eßl. Butter, Edelsüßpaprika, Pfeffer, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Den Hecht ausnehmen, säubern und mit Zitronensaft eingerieben 15 Minuten kühl stellen.

Dann pfeffern und salzen.

Den Weißwein mit ausreichend Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen, den Hecht hineinlegen und ohne zu kochen garziehen lassen.

Die feingehackte Zwiebel in Butter dünsten, die blättrig geschnittenen Steinpilze hinzugeben und dünsten, bis das Wasser fast verdampft ist.

Mit Fischsud und der Hälfte der Sahne ablöschen, mit Paprika würzen und etwas einkochen lassen, bis die Soße dick genug ist.

Nunmehr den Fisch vorsichtig in eine gebutterte feuerfeste Form legen, mit der Soße und der restlichen Sahne übergießen und im Ofen 10 bis 15 Minuten backen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Als Beilage Reis oder Salzkartoffeln servieren.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.