Gurkensalat

Gurkensalat ist ein Klassiker, einfach zuzubereiten und erfrischend im Geschmack. Dieses Rezept bietet Raum für Variationen, je nach persönlichem Geschmack und Vorlieben. Einige mögliche Variationen beinhalten die Zugabe von Sauerrahm oder Joghurt für eine cremigere Konsistenz. Es ist ein vielseitiges Gericht, das als Beilage zu vielen Hauptgerichten oder als erfrischende Vorspeise serviert werden kann.

Gurkensalat

Anzahl der Portionen

Dieses Rezept ergibt etwa 4 Portionen Gurkensalat.

Zutaten für den Gurkensalat

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar & auch eine Bewertung am Ende dieser Seite.

Zubereitung des Gurkensalates

  1. Die Salatgurken gründlich waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die geschnittenen Gurkenscheiben in eine große Schüssel geben und leicht salzen und pfeffern.
  3. Eine Zwiebel fein hacken und zum Salat geben.
  4. Einen Bund Dill fein hacken und ebenfalls zum Salat hinzufügen.
  5. 3 Esslöffel Öl, einen Schuss Essig und eine Prise Zucker über die Gurken geben.
  6. Alle Zutaten gut vermengen, bis die Gurken gleichmäßig mit der Sauce bedeckt sind.
  7. Den Gurkensalat für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

Kalorien

Eine Portion Gurkensalat enthält etwa 50 Kalorien, abhängig von den verwendeten Mengen und Zutaten.

Zubereitungszeit

Die Zubereitung des Gurkensalates dauert ungefähr 15 Minuten.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Gurkensalat kann im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter für bis zu 2 Tage aufbewahrt werden. Vor dem Servieren gut durchmischen, um die Aromen zu intensivieren.

Küchenutensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Große Schüssel
  • Esslöffel
  • Schneebesen oder Löffel zum Rühren

Tipps zum Rezept

  • Verwende am besten frische und knackige Gurken für den besten Geschmack.
  • Experimentiere mit verschiedenen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch, um dem Salat eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen.
  • Für eine cremigere Konsistenz kannst du saure Sahne oder Joghurt zum Dressing hinzufügen.
  • Serviere den Gurkensalat als erfrischende Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch oder als Teil eines bunten Salatbuffets.

Variationen des Rezeptes

  • Statt Salatgurken können auch Mini- oder Schlangengurken verwendet werden.
  • Für eine würzigere Note kannst du etwas Knoblauch zum Dressing hinzufügen.
  • Experimentiere mit verschiedenen Essigsorten wie Apfelessig oder Balsamico für eine interessante Geschmacksvariation.
Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Bild für dein Pinterest-Board

Gurkensalat

Rezept-Bewertung

4.6/5 (29 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert