Fleisch-Sapekanka oder Fleischauflauf

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gewaschene, von Sehnen, Häutchen oder auch Knochen befreite Fleisch in Stücke schneiden, durch den Wolf drehen und in der Pfanne in Fett leicht anbraten. Kleingeschnittene, geröstete Zwiebeln, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, etwas heiße Brühe oder Wasser dazugeben und zugedeckt auf schwacher Flamme 15 bis 20 Minuten dünsten. Nun die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel oder Stifte wie für Pommes frltes schneiden, salzen und fritieren. Den Boden einer Pfanne dünn damit bedecken. Hierauf kommt die angebratene Hackmasse, die mit dem Messer geglättet und mit in Milch geschlagenen Eiern begossen wird. Der Auflauf wird 5 bis 10 Minuten in der heißen Backröhre überbacken. Bei Tisch wird das Gericht mit gewiegter Petersilie bestreut.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

4.5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.