Ente in Orangensoße

Zutaten

1 Ente, 1 Entenleber, 100 g Nelkenschwindlinge (Steinpilze, Champignons, Schopftintlinge), 2 Semmeln, 2 Eier, 1 Mohrrübe, 2 Petersilienwurzeln, 1 Orange, Fett, 1/2 Flasche Rotwein, 1 EßI. Mehl, Pfeffer, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die kleingeschnittenen Pilze in wenig Fett dünsten.

Die Leber durch den Wolf drehen.

Die Semmeln in Milch einweichen und zerdrücken.

Alles mit den Eiern gut vermengen, pfeffern und salzen.

Die Farce in die Ente füllen und die Bauchhöhle zunähen.

Die Ente salzen und mit dem kleingeschnittenen Gemüse sowie wenig Fett in der Bratpfanne schnell von allen Seiten anbraten.

Mit 1/4 Flasche Rotwein und 1/4 Liter Wasser ablöschen und zugedeckt im Ofen weichdünsten.

Die gegarte Ente herausnehmen und die Soße mit dem Mehl binden.

Die Schale der gut abgebürsteten Orange zur Hälfte abreiben und zusammen mit dem Saft und dem Rest Rotwein zur Soße geben.

Gründlich kochen und durch ein Sieb über die Ente geben.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (4 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen