Anzeige

Eclairs

Eclairs

Eclairs

Für den Teig: 60 g Butter oder Margarine, 1 Prise Salz, 150 g Mehl.
25 g Stärkemehl. 4 bis 5 Eier, 1 gestr. Teel. Backpulver.
Für die Fülle: 1/2 l Milch, 1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack, 125 g Zucker, 1/2 Päckchen Vanillinzucker, 3 Eier, 2 bis 3 Eßl. Rum, 1/8 l Schlagsahne.
Für die Glasur: 200 g Puderzucker, 2 bis 3 Eßl. starker Bohnenkaffee.

1/4 Liter Wasser, Fett und Salz im Topf zum Kochen bringen, das mit Stärkemehl gemischte Mehl auf einmal hineingeben und verrühren. Bei schwacher Hitze weiterrühren, bis sich der Teigkloß vom Topf löst und der Boden einen weißen Belag zeigt. Den Kloß in eine Schüssel geben und die Eier nacheinander hineinrühren, bis der Teig in langen Spitzen vom Löffel reißt. Backpulver unterrühren.
Mit dem Spritzbeutel je zwei 7 cm bis 8 cm lange Streifen dicht nebeneinander auf das gefettete und bemehlte Blech spritzen und einen dritten gleich langen Streifen daraufsetzen.
Die Eclairs backen.
6 Eßlöffel Milch mit dem Puddingpulver verrühren, die restliche Milch mit Zucker und Vanillinzucker zum Kochen bringen, das Puddingpulver hineinrühren und die Masse kurz aufkochen.
Vom Feuer nehmen, verquirltes Eigelb hineinrühren, steifgeschlagenes Eiweiß und zum Schluß die Schlagsahne unterziehen.
Den Rum mit der abgekühlten Creme verrühren.
Von den noch warmen Eclairs die Deckel abschneiden.
Nach dem Abkühlen die Unterseite mit der Rumcreme füllen, Deckel aufsetzen.
Mit Kaffeeglasur glasieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Eclairs
Bitte bewerten! 5 (100%) 2 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.