Brauner Reis

Inhaltsverzeichnis

Zutaten

1/2 Tasse getrocknete Pilze, 2 EßI. Öl 2 Zwiebeln, 2 Teel. Brühpulver, 1 Beutel Kuko-Reis, 200 g Salami, 10 Oliven, 1 kleines Glas marinierte Champingnons, 1 kleine saure Gurke.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die getrockneten Pilze 1 Stunde in 1/4 l heißem Wasser quellen lassen.

Das Öl erhitzen, 1 kleingeschnittene Zwiebel und 1 Teelöffel Brühpulver darin braun werden lassen.

Nach etwa 5 Minuten den Reis dazugeben und unter ständigem Rühren bräunen.

Dann die Pilze mit dem Pilzwasser zufügen.

Den Reis zugedeckt (gegebenenfalls in der Röhre) garen lassen.

Salami in dünne Streifchen schneiden, in einem zweiten Topf scharf ausbraten.

Oliven, Champignons und die saure Gurke kleinschneiden und mit 1 Teelöffel Brühpulver unter die Salami rühren.

Danach den fertiggequollenen Reis dazugeben und noch etwa 10 Minuten gut umrühren.

(Vorsicht, setzt leicht an!)

Wenn etwas übrig bleibt, wird der Reis am Abend aufgewärmt und kommt mit Quark (gewürzt mit Pfeffer, Salz, Kümmel, geriebener Zwiebel) auf den Tisch!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Passt als Beilage zu Eisbein, Frikassee und Rouladen.

[Quelle: Küchenbuch – Ratgeber für junge Leute » Verlag für die Frau, Leipzig, 1982]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.