Berliner/Pfannkuchen selbst gemacht

Hier ist ein einfaches Rezept für selbstgemachte Berliner, auch bekannt als Pfannkuchen oder Krapfen:

Berliner/Pfannkuchen selbst gemacht
Berliner/Pfannkuchen selbst gemacht / Foto: Lotta und Lotti die Lovebearen – Vielen Dank
Berliner/Pfannkuchen selbst gemacht
Berliner/Pfannkuchen selbst gemacht / Foto: Lotta und Lotti die Lovebearen – Vielen Dank

Zutaten für die Berliner/Pfannkuchen

  • 500 g Mehl
  • 85 g Zucker
  • 80 ml Öl
  • 1/2 Eierlöffel Salz
  • 1 Ei
  • etwas Zitronenaroma
  • 200 ml Milch
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung der Berliner/Pfannkuchen

  1. Wie Hefeteig bereiten, ausbacken und mit Pflaumenmus füllen
  2. Mehl in eine Schüssel geben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. 1/3 Milch lauwarm erhitzen und darin den Zucker, dann die Hefe auflösen und in die Vertiefung gießen.
  3. Mit etwas Mehl bestreuen und so lange gehen lassen, bis das Mehl Risse bekommt.
  4. Dann die restlichen Zutaten nach und nach zugeben und zu einem Teig verarbeiten (mit Knethaken) und dann ca. 30 Minuten an einem warmen Ort mit einem Küchentuch abgedeckt gehen lassen (wir haben es im Backofen bei 50° Grad gemacht).
  5. Dann nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Unterlage ausrollen (ca. 1,5 cm) , dann mit einem Glas oder Becher ausstechen und auf ein Blech oder Brett legen und nochmals gehen lassen, bis sie ca. doppelt so groß sind.
  6. Dann in heißen Fett (Öl) ausbacken, in Zucker wenden und füllen.
Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Bild für dein Pinterest-Board

Berliner/Pfannkuchen selbst gemacht

Rezept-Bewertung

4.2/5 (26 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert