Anzeige

Wildpüreesuppe

Wildpüreesuppe

Wildreste, Wildinnereien, Fett, Zwiebel, Mehl, Wildknochenbrühe, 1 Glas Rotwein, 1 Zitrone, Zucker, gekörnte Brühe, Muskat, Pfeffer, Paprika, Kräuter, Butter oder Sahne.

Beliebige Wildreste, auch Herz und Leber, die gewässerten Nieren, Lunge, Milz oder Hirn sowie das gesammelte Blut von Wildbret oder Wildgeflügel durch den Fleischwolf drehen.
Dieses Püree in Fett mit gehackter Zwiebel kurz durchschmoren und mit Mehl anstäuben.
Mit Wildbrühe aufgießen und die Suppe gut durchkochen.
Mit Rotwein, Zitronensaft, etwas Zucker, gekörnter Brühe, Muskat, ein wenig Pfeffer, Paprika sowie reichlich gehackten Kräutern würzen.
Nach Belieben mit etwas Butter oder Sahne verfeinern.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.