Anzeige

Walnußsoße

Walnußsoße

1 Zwiebel, 1 bis 2 Knoblauchzehen, 20 g Butter, 20 g Mehl, 1/4 l Fleischbrühe (Brühpaste), Weinessig, gemahlene Nelke, eine Prise Zimt, 1 Lorbeerblatt, weißer Pfeffer, Safran, Salz, Petersilie, Orangensaft, 60 g geriebene Walnußkerne.

Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken, in der Butter glasig anschwitzen.
Das Mehl dazugeben, alles anschwitzen, mit der Brühe auffüllen und einige Minuten unter öfterem Rühren kochen.
Dann alle Gewürze nach Belieben zugeben, ebenso gehackte Petersilie und Orangensaft.
Zuletzt die Walnußkerne unterrühren und abschmecken.
Walnußsoße ist im Kaukasus eine beliebte Zugabe zu Fleischspeisen, besonders aber zum Brathähnchen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.