Walnußhäufchen

200 g Walnußkerne, 300 g Mehl, 1 Teel. Backpulver, 180 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 30 g geraspelte Schokolade, 2 Eier, 100 g Butter oder Margarine, 100 g Schmelzbutter, 50 g Quark, 100 g Schokoladen-Fett-Glasur.

100 Gramm Walnüsse hacken.
Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker, die geraspelte Schokolade, die Eier, das weiche Fett und den Quark miteinander verrühren.
Die gehackten Nüsse unterrühren und den Teig eine Stunde kalt stellen.
Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzen.
Bei schwacher Hitze backen.
Auskühlen lassen, mit der geschmolzenen Fettglasur überziehen und mit den restlichen Walnüssen belegen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen