Anzeige

Topfklöße mit Jägerhaschee

Topfklöße mit Jägerhaschee

500 g beliebiges Wildfleisch, 50 g Speck, 1 Eßl. Margarine, 200 g Zwiebeln, 40 g Mehl, 3/8 l Fleisch- oder Würfelbrühe, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, 1/8 l saure Sahne oder Kondensmilch.

Für die Klöße: 2 Eßl. fein gehackte Zwiebel, 50 g Margarine, 6 altbackene Brötchen, 3 gehäufte Eßl. Mehl, 1/8 l Milch, 1 Ei, 1/2 Teel. Salz.

Das Fleisch durch den Fleischwolf treiben. Den gewürfelten Speck in 1 Eßlöffel Margarine gelblich ausbraten, die gehackten Zwiebeln zugeben und goldgelb rösten. Die Fleischmasse im Zwiebelfett 10 bis 15 Minuten braten, dann 40 g Mehl mit der Brühe verquirlen, zugeben und nochmals auf kleiner Flamme 15 Minuten kochen lassen. Würzen, vom Feuer nehmen und die Sahne unterrühren. Für die Klößchen die Zwiebel in der erhitzten restlichen Margarine gelblich rösten, die in Würfel geschnittenen Brötchen zugeben und kurz mitrösten. Das Mehl mit Milch und Salz verquirlen, die Petersilie dazugeben und die Brötchenwürfel damit übergießen. Weichen lassen und gut vermengen. Runde Klöße formen, in kochendem Salzwasser 15 Minuten ziehen (nicht kochen) lassen. Mit dem Sieblöffel herausnehmen und auf dem Haschee anrichten.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Topfklöße mit Jägerhaschee
Bitte bewerten! 4 (80%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.