Serbischer Bohnentopf

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Bohnen über Nacht einweichen und mit dem Lorbeerblatt und etwas Salz fast weich kochen. Feingehackte Zwiebeln in der Margarine hellgelb anrösten, Paprikapulver, Tomatenmark, Kümmel, Majoran und zerdrückte Knoblauchzehe zugeben und mit etwas Bohnenbrühe auffüllen. Die Würste in feine Scheiben schneiden, mit den abgetropften Bohnen zu den Gewürzen geben. Kurz bevor die Bohnen ganz weich sind, die in Streifen geschnittenen Paprikaschoten mitdünsten. Mit Weißbrotscheiben servieren.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen