Schweineschnitten in Tomatensoße

Zrazy wieprzowe w sosie pomidorowym

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gewaschene Fleisch von überflüssigem Fett befreien, quer zur Faser in 4 Portionen schneiden. Jedes Stück klopfen, mit Salz und Paprika bestreuen, in wenig Mehl wälzen und in wenig stark erhitztem Fett von beiden Seiten goldbraun braten. Danach die Fleischportionen in eine Kasserolle legen.

Die geputzten Paprikafrüchte und die geschälten Zwiebeln zerkleinern, im restlichen Bratfett anrösten und ebenfalls in die Kasserolle geben. Alles zusamen mit wenig Wasser garschmoren. Nachdem Garen den Bratensaft mit dem restlichen Mehl binden, einen Schuß saure Sahne sowie die Tomaten oder das Tomatenmark hinzufügen und aufkochen lassen. Vor dem Servieren eine zerriebene Knoblauchzehe zugeben.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Als Beilage eignen sich dazu am besten gelegte oder französische Nudeln.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.