Reissalat nach Hausfrauenart

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den nach Vorschrift gekochten Reis erkalten lassen und in eine Schale geben. Senfgurke, Zwiebeln und Paprikafrüchte würfeln und zum Reis geben. Aus Mayonnaise, Joghurt und Petersilie eine Soße bereiten, mit Curry, Salz, Pfeffer und Peppersauce würzen und die fertige Soße mit den anderen Zutaten vermischen. Den Salat 1 bis 2 Stunden durchziehen lassen, garnieren und kühl servieren.

Nach: Salate – Gesunde Ernährung, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen