Rehgulasch mit Preiselbeersahne

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus 1/8 l Wasser, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern und Nelken einen Gewürzsud herstellen. 10 min kochen und dann abkühlen. Nach dem Erkalten Rotwein und Orangensaft zugeben. Mit dieser Beize das gewürzte und in Würfel geschnittene Rehfleisch marinieren, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag das Fleisch in einem Sieb gut abtropfen lassen, den Fond aufheben. In die Pfanne Öl und den gewürfelten Speck geben, diesen glasig werden lassen, die in Würfel geschnittene Zwiebel zugeben, kurz anrösten und danach das Fleisch hineingeben und schön anbraten. Zum Auffüllen Brühe und den Fond vom Marinieren verwenden. Nach dem Fertiggaren die Soße mit etwas Mehl binden und abschmecken. Den angerichteten Rehgulasch mit Preiselbeersahne garnieren. Als Beilage ist Kartoffelpüree und ein Chicoree-Orangen-Salat mit Rosinen zu empfehlen.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

4.5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen