Anzeige

Rebhuhn auf ungarische Art

Rebhuhn auf ungarische Art

2 bis 3 Rebhühner, Salz, 100 g Speck, 2 bis 3 große Zwiebeln, 2 bis 3 Teel. Edelsüß-Paprika, 5 Paprikafrüchte, 3 Tomaten, 1/8 l Sauerkrautsaft, Zucker, 1 Zitrone.

Die Rebhühner vorbereiten, salzen und vierteln.
Den in Würfel geschnittenen Speck erhitzen, Zwiebelwürfel zufügen, alles glasig werden lassen und mit Paprika anstäuben.
Dann mit Brühe oder Wasser aufgießen.
Die Rebhühner hinzugeben und nahezu weich schmoren lassen.
Paprikastreifen, Tomaten und Sauerkrautsaft dazugeben.
Das Gericht mit einer Prise Zucker, Zitronensaft und Salz abschmecken und mit Risotto, Semmelknödeln oder Teigwaren als Beilage servieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.