Fischsuppe

Zupa rybna

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Fisch oder die Fischabfälle mit dem geputzten Wurzelwerk, Lorbeerblatt und Pimentkörnern in 2 Liter Wasser kochen und durch ein Sieb gießen.

Aus dem Fischfleisch Klößchen zubereiten. Die Brühe mit angerührtem Mehl binden, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß abschmecken, saure Sahne unterziehen. Anstelle von Sahne kann auch Eigelb verwendet werden.

Als Einlage eignen sich Fischklößchen, Windbeutelerbsen, französische oder viereckige Nudeln (Lazanki).

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen