Anzeige

Paprikahähnchen „ungarische Art“

Paprikahähnchen „ungarische Art“

1 großer Broiler, 100 g Zwiebeln, 100 g Schweineschmalz, Paprika, Salz, 100 g Letscho oder 100 g Paprikafrüchte und 100 g Tomaten, 250 ml saure Sahne, Mehl, 50 ml süße Sahne.

Das vorbereitete Hähnchen in etwa 8 Teile zerlegen.
Die feingeschnittenen Zwiebeln im erhitzten Fett anschwitzen, Paprika überstäuben, die Fleischstücke zufügen und salzen.
Fertiges Letscho oder das frische Gemüse ebenfalls zugeben und alles zugedeckt bei gleichmäßiger Hitze dünsten.
Von Zeit zu Zeit umrühren.
Nur sehr wenig Wasser zugießen, damit das Fleisch nicht kocht, sondern in wenig Saft dünstet.
Ist das Fleisch halbweich, den Saft einschmoren lassen.
Saure Sahne mit etwas Mehl glattrühren, zum Fleisch geben und alles fertigdünsten.
Vor dem Anrichten die süße Sahne zugießen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.